Kommunalwahl 2011

Bei der Kommunalwahl 2011 erzielten die Freien Wähler mit 43,3 % den höchsten Stimmenanteil.

Mit dem Antritt von 15 Kandidaten und einer Wahlbeteiligung von 48,5 % verlor sie zwar 6,1 %, blieb aber stärkste Kraft im Kurort. Da die Einwohnerzahl in Bad Salzschlirf schrumpfte, wurde von bisher 23 auf 15 Sitze gekürzt.

Ergebnis: 7 von 15 Sitzen für die FWL in der Gemeindevertretung und 3 von 6 Beigeordneten im Gemeindevorstand. Als 1. Beigeordneter Karl Schüler und Beigeordnete Maria Reus und Daniel Otterbein. Nachrücker für den durch gesetzliche Vorgaben am 15.07.2011 ausgeschiedenen Daniel Otterbein wurde am 10.08.2012 Helga Reith.


Endgültiges Ergebnis der Gemeindewahl am 27. März 2011

631001 Bad Salzschlirf

Merkmal

2011

2006

Veränderung
zu 2006
%-Pkte.

Sitze

Anzahl

%

Anzahl

%

2011

2006

Diffe-
renz

Wahlberechtigte

2 388

2 488

Wähler/innen

1 157

1 227

Wahlbeteiligung

48,5

49,3

-0,8

Ungültige Stimmzettel

34

2,9

39

3,2

-0,3

Gültige Stimmen / Sitze

15 968

25 244

15

23

-8

davon entfielen auf

CDU

6 562

41,1

8 473

33,6

7,5

6

8

-2

SPD

2 496

15,6

2 927

11,6

4,0

2

3

-1

FWL

6 910

43,3

12 482

49,4

-6,1

7

11

-4

FDP

1 362

5,4

1